Wir sind erreichbar unter 0800 4493900 oder WhatsApp 0152 16963464

Datenschutzerklärung

Wir von entsorgo nehmen den Schutz Deiner personenbezogenen Daten ernst. Unsere Mitarbeiter und technischen Systeme achten penibel auf den ordnungsgemäßen Umgang mit Deinen Daten. Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz Grundverordnung DSGVO. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir dich, wie wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Dir zustehen.

Wer ist für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortlicher:

Name/Fa.: entsorgo GmbH

Straße Nr.: Schillerpromenade 39

PLZ, Ort, Land: 12049 Berlin

Handelsregister/Nr.: HRB 225739 B

Geschäftsführer: Maximilian Iliew

Hier findest du die Themengebiete unserer Datenschutzerklärung mit direkter Verlinkung zu den Ausführungen:

  1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir, warum machen wir das und welche gesetzliche Erlaubnis haben wir dafür? (Rechtsgrundlage)
  2. Wie schützen wir deine personenbezogenen Daten?
  3. Die Weitergabe an Kooperationspartner ist erforderlich zur Erfüllung unserer Leistungen. An wen deine Daten weitergegeben werden steht hier
  4. Was passiert mit Deinen Daten, wenn Du mit uns in Kontakt trittst?
  5. zu Deiner und unserer Sicherheit erheben wir Zugriffsdaten und Logfiles
  6. Cookies & Reichweitenmessung macht unsere Website zu (D)einem Erlebnis
  7. unser entsorgo-Rechner und deine Zahlungen
  8. Google Analytics für Werbung die passt!
  9. immer auf dem Laufenden bleiben mit Google-Re-/marketing-Service
  10. in Kontakt treten über LIVE CHAT INC
  11. let’s Chat mit WhatsApp
  12. mit Bing surfen, willkommen bei Windows
  13. Im Social Network bei Facebook und seiner Marketing Dienste
  14. Drittanbieterdienste und Inhalte Dritte
  15. Aufbewahrung und Löschung Deiner personenbezogenen Daten
  16. Deine Datenschutzrechte
  17. die für uns zuständige Behörde findest du hier
  18. so nimmst Du dein Widerspruchsrecht wahr
  19. Anpassung unserer Datenschutzerklärung

 

1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir, warum machen wir das und welche gesetzliche Erlaubnis haben wir dafür? (Rechtsgrundlage)

1.1.   Diese Datenschutzerklärung enthält die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Online Angebots und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Online Angebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen die Website ausgeführt wird.

1.2.   Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO).

1.3.   Wir verarbeiten Deine Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten) und Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

1.4.  Zu den im Rahmen dieses Online Angebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen), Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular, im entsorgo-Rechner).

1.5.  Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unserer Website.Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

1.6.   Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet, insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen und Anfragen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.

1.7.   Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2. wie schützen wir deine personenbezogenen Daten?

2.1.   Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

2.2.   Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Deinem Browser und unserem Server, die gesicherte Speicherung in geschützten Bereichen und die hard-/softwareseitige Absicherung gegen ungewollte Zugriffe Dritter oder Verlust.

3. die Weitergabe an Kooperationspartner ist erforderlich zur Erfüllung unserer Leistungen. An wen deine Daten weitergegeben werden steht hier

3.1.   Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecks erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

3.2.   Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen, sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten sowie gewünschten Lieferadressen etc. ist zur Erfüllung gebuchter Dienstleistungen unumgänglich.

3.3.  Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

4. Was passiert mit Deinen Daten, wenn Du mit uns in Kontakt trittst?

4.1.   Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular, Telefon, Chat, oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

4.2.   Die Angaben des Nutzers können in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragen-Organisation gespeichert werden.

5. zu Deiner und unserer Sicherheit erheben wir Zugriffsdaten und Logfiles

5.1.   Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Server Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

5.2.   Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

5.3.   In Abständen von 4 Wochen wird eine Datenbanksicherung des Webhost vorgenommen und damit das alte Backup überschrieben. So wird sichergestellt, dass Deine Daten nicht länger als nötig bei unserem Auftragsdatenverarbeiter gespeichert werden.

6. Cookies & Reichweitenmessung macht unsere Website zu (D)einem Erlebnis

6.1.  Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

6.2.  Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Online Präsenz abgelegt werden (z.B. um die Blätterfunktion über Ihren Browser zu ermöglichen). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Du die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet hast und dich z.B. ausloggst oder den Browser schließt.

6.3.  Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

6.4.  Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

6.6.  Du kannst dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

7. unser entsorgo-Rechner und deine Zahlungen

7.1. Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Zahlungsdienste Dritter ein. 

7.2. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten, sowie erforderlicher Cookie-Informationen, zur Buchungsabwicklung in unserem entsorgo-Rechner ist erforderlich für den Bezahlvorgang und variiert je nach gewähltem Zahlungsdienst.

7.3.1. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

7.3.2. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

7.3.3. Wählt der Nutzer während des Bestellvorgangs in unserem entsorgo-Rechner als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

7.3.4. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

7.3.5. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

7.3.6. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

7.4.1. SOFORT GmbH ist Unternehmen der Klarna Gruppe und stellt einen Online-Zahlungsdienstleister dar. Unternehmenssitz ist Theresienhöhe 12, 80339 München.

7.4.2. Mit Hilfe des Verfahrens “Sofortüberweisung” erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung der gebuchten Dienstleistung beginnen. Beim Bezahlen per “Sofortüberweisung” erfolgt eine Übermittlung Deiner PIN und TAN an die Sofort GmbH. Der Bezahlanbieter loggt sich damit in Dein Online-Banking-Konto ein, überprüft automatisch den Kontostand und nimmt die Überweisung vor. Es folgt eine unverzügliche Transaktionsbestätigung. Die Umsätze, der Kreditrahmen Deines Dispokredits und die Existenz anderer Konten sowie deren Bestände werden nach dem Einloggen ebenfalls automatisiert geprüft. Neben PIN und TAN umfasst die Übermittlung an die Sofort GmbH außerdem Zahlungsdaten sowie deine personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), Email-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere für die Zahlungsabwicklung notwendige Daten. Es besteht eine Notwendigkeit dieser Datenübermittlung, um Deine Identität zweifelsfrei festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen.

7.4.3. Die Übermittlung deiner Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Ein Widerruf der bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam. Einzelheiten zur Zahlung mit Sofortüberweisung findest Du unter: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

7.5.1. Wenn du die Zahlungsart des Payment Dienstleisters Stripe wählst, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Ireland.

7.5.2 Wir übermitteln die im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten personenbezogenen Daten sowie den Auftragsinformationen (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) an Stipe. Die Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister. 

7.5.3 Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe findest du unter der URL https://stripe.com/de/terms

7.5.4 Die Übermittlung deiner Daten an die Stripe Payments Europe Ltd  erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Ein Widerruf der bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf wirksam.

7.6.1 Wenn Du dich für die Zahlungsart „Google Pay“ der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) entscheidst, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die „Google Pay“-Applikation Deines mobilen Endgeräts bzw. deines Google-Kontos, durch die Belastung einer bei Google Pay hinterlegten Zahlungskarte oder einem dort verifizierten Bezahlsystem (z.B. PayPal). 

7.6.2. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden Deine im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen an Google weitergegeben. Google übermittelt diese dann an die in Google Pay hinterlegten Zahlungsinformationen in Form einer einmalig vergebenen Transaktionsnummer uns. Diese Transaktionsnummer enthält keinerlei Informationen zu den realen Zahldaten Deiner bei Google Pay hinterlegten Zahlungsmittel, sondern wird als einmalig gültiger numerischer Token erstellt und übermittelt. Bei sämtlichen Transaktionen über Google Pay tritt Google lediglich als Vermittler zur Abwicklung des Bezahlvorgangs auf. Die Durchführung der Transaktion erfolgt ausschließlich im Verhältnis zwischen dem Nutzer und uns durch Belastung des bei Google Pay hinterlegten Zahlungsmittels.

7.6.3.  Google behält sich vor, bei jeder über Google Pay getätigten Transaktion bestimmte vorgangsspezifische Informationen zu erheben, zu speichern und auszuwerten. Hierzu gehören Datum, Uhrzeit und Betrag der Transaktion, Händlerstandort und -beschreibung, eine vom Händler bereitgestellte Beschreibung der gekauften Waren oder Dienste, Fotos, die Sie der Transaktion beigefügt haben, der Name und die E-Mail-Adresse des Verkäufers und Käufers bzw. des Absenders und Empfängers, die verwendete Zahlungsmethode, Ihre Beschreibung für den Grund der Transaktion sowie gegebenenfalls das mit der Transaktion verbundene Angebot.Laut Google erfolgt diese Verarbeitung ausschließlich gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an der ordnungsgemäßen Rechnungslegung, der Verifizierung von Vorgangsdaten und der Optimierung und Funktionserhaltung des Google Pay-Dienstes.

7.6.4. Die Nutzungsbedingungen von Google Pay finden sich hier unter der URL: https://payments.google.com/payments/apis-secure/u/0/get_legal_document?ldo=0&ldt=googlepaytos&ldl=de

7.6.5. Du findest weitere Hinweise zum Datenschutz bei Google Pay unter: https://payments.google.com/payments/apis-secure/get_legal_document?ldo=0&ldt=privacynotice&ldl=de

7.7.1. Die Zahlungsart „Apple Pay“ der Apple Distribution International (Apple), Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Irland, nutzt zur Zahlungsabwicklung die „Apple Pay“-Funktion Deines mit iOS, watchOS oder macOS betriebenen Endgerätes, bzw. deinen Apple-Account, durch die Belastung einer bei „Apple Pay“ hinterlegten Zahlungskarte. 

7.7.2. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden Deine im Bestellvorgang mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Deine Bestellung in verschlüsselter Form an Apple weitergegeben. Apple verschlüsselt diese Daten erneut, bevor die Daten zur Durchführung der Zahlung an den Zahlungsdienstleister der in Apple Pay hinterlegten Zahlungskarte übermittelt werden. Die Verschlüsselung sorgt dafür, dass nur unsere Website, über die der Einkauf getätigt wurde, auf die Zahlungsdaten zugreifen kann. Nachdem die Zahlung getätigt wurde, sendet Apple zur Bestätigung des Zahlungserfolges Deine Geräteaccountnummer sowie einen transaktionsspezifischen, dynamischen Sicherheitscode an uns zum Abgleich. Sofern bei den beschriebenen Übermittlungen personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.7.3 Apple bewahrt anonymisierte Transaktionsdaten auf. Laut Apple sind dies der ungefähre Kaufbetrag, das ungefähre Datum und die ungefähre Uhrzeit sowie die Angabe, ob die Transaktion erfolgreich abgeschlossen wurde. Durch die Anonymisierung wird, laut Apple, ein Personenbezug vollständig ausgeschlossen. Apple nutzt die anonymisierten Daten zur Verbesserung von „Apple Pay“ und anderen Apple-Produkten und Diensten.

7.7.4. Die Möglichkeit zur Verwendung von Apple Pay kann deaktiviert werden. Gehe zu „Wallet & Apple Pay“ (in Deinem Apple-Produkt) oder in deinem Apple Account, und deaktiviere „Zahlungen via Apple Pay”. Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Apple Pay findest Du unter der nachstehenden Internetadresse: https://support.apple.com/de-de/HT203027

8. Google Analytics für Werbung die passt!

8.1.   Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

8.2.   Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active)

8.3.   Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

8.4.   Wir setzen Google Analytics ein, um die durch innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen, nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

8.5.   Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

8.6.   Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

8.7.   Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

9. immer auf dem Laufenden bleiben mit Google-Re-/marketing-Services

9.1.   Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

9.2.   Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

9.3.   Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

9.4.   Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mail Adresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

9.5.   Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

9.6.   Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „DoubleClick“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

9.7.   Ebenfalls können wir den Dienst „Google Optimizer“ einsetzen. Google Optimizer erlaubt uns im Rahmen sogenannten „A/B-Testings“ nachzuvollziehen, wie sich verschiedene Änderungen einer Website auswirken (z.B. Veränderungen der Eingabefelder, des Designs, etc.). Für diese Testzwecke werden Cookies auf den Geräten der Nutzer abgelegt. Dabei werden nur pseudonyme Daten der Nutzer verarbeitet.

9.8.   Ferner können wir den „Google Tag Manager“ einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

9.9.   Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

9.10.Wenn Du der interessen bezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchtest, kannst du die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

10. in Kontakt treten über LIVE CHAT INC

10.1.Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) und im Interesse Ihnen eine Vielzahl von Kontaktmöglichkeiten bereitzustellen die Software des Drittanbieters Live Chat Inc.,One International Place, Suite 1400 Boston, Massachusetts 02110-2619, United States of America ein.

10.2.Live Chat Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L16xAAC&status=Active).

10.3.Um Dir den schnellsten und bestmöglichen Zugang zu unseren Angeboten zu verschaffen bieten wir dieses Kommunikationsmedium. Die Server der Firma Live Chat Inc. stehen allerdings in den USA.

10.4.Die “Terms and Conditions” (AGB) der Unternehmung Live Chat Inc. können unter folgendem Link einsehen werden: https://www.livechatinc.com/terms-and-conditions/

10.5.Auch stellt Dir Live Chat Inc. eine detaillierte Sicherheitsbeschreibung unter: https://www.livechatinc.com/kb/livechat-security-and-data-storage/

10.6.Die Datenschutzerklärung findest Du auf: https://www.livechatinc.com/gdpr-compliance/

11. let’s Chat mit WhatsApp

11.1. Um unseren Kunden und Interessenten einen weiteren Kommunikationsweg zu ermöglichen, bieten wir die Kontaktaufnahme über den WhatsApp Messenger an. Wir nutzen WhatsApp auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer schnellen und effizienten Kommunikation und Erfüllung der Bedürfnisse unser Kommunikationspartner an der Kommunikation via Messengern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

11.2. Falls Du mit uns via WhatsApp kommunizieren möchtest, bitten wir Dich die nachfolgenden Hinweise zu der Funktionsfähigkeit, der Verschlüsselung, Risiken von WhatsApp, Nutzung der Metadaten innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe und Deiner Widerspruchsmöglichkeiten zu beachten.

Du musst WhatsApp nicht nutzen und kannst uns auf alternativen Wegen, z.B. via Telefon oder E-Mail kontaktieren. 

11.3. Bei WhatsApp (WhatsApp Inc. WhatsApp Legal 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA) handelt es sich um einen US-Amerikanischen Dienst, was bedeutet, dass die von Dir via WhatsApp übersandten Daten zuerst an WhatsApp in die USA übermittelt werden können, bevor sie uns zugeleitet werden.

11.4. WhatsApp ist jedoch unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sichert daher zu, das Europäische und das Schweizer Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSnwAAG&status=Active).

11.5. WhatsApp sichert ebenfalls zu, dass die Kommunikationsinhalte (d.h. der Inhalt Ihrer Nachricht und angehängte Bilder) Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Das bedeutet, dass der Inhalt der Nachrichten nicht einsehbar ist, nicht einmal durch WhatsApp selbst.

11.6. Wir weisen Dich als unseren Kommunikationspartner, d.h. insbesondere Kunden und Interessenten, jedoch darauf hin, dass WhatsApp zwar nicht den Inhalt sehen, aber in Erfahrung bringen kann, dass und wann Kommunikationspartner mit uns kommunizieren sowie technische Informationen zum verwendeten Gerät der Kommunikationspartner und je nach Einstellungen deines Geräts auch deine Standortinformationen (sog. Metadaten) sieht. Bis auf die verschlüsselten Inhalte, ist eine Übermittlung der Daten der Kommunikationspartner innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe, insbesondere zu Zwecken der Optimierung der jeweiligen Dienste und Zwecke der Sicherheit, möglich.

11.7. Ebenfalls sollten Kommunikationspartner, zumindest solange sie dem nicht widersprochen haben, davon ausgehen, dass ihre von WhatsApp verarbeiteten Daten für Zwecke des Marketings oder Anzeige auf Nutzer zugeschnittener Werbung verwendet werden können.

11.8. Weitere Angaben zu Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung Deiner Daten durch WhatsApp, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre, kannst Du den Datenschutzhinweisen von WhatsApp entnehmen: https://www.whatsapp.com/legal/.

11.9. Du kannst der Kommunikation mit uns via WhatsApp jederzeit widersprechen. Im Fall des Abonnements von Nachrichten (auch bekannt als „Broadcasts“) über WhatsApp kannst du unsere Telefonnummer aus deren Kontakten löschen, sowie uns zur Austragung Deines Kontaktes aus unserem Verzeichnis auffordern. Bei laufenden individuellen Anfragen oder Kommunikationen, kannst du uns ebenfalls auffordern, die Kommunikation nicht über WhatsApp fortzusetzen.

11.10. Im Fall der Kommunikation via WhatsApp löschen wir die WhatsApp-Nachrichten, sobald wir davon ausgehen können, etwaige Auskünfte der Nutzer beantwortet zu haben, wenn kein Rückbezug auf eine vorhergehende Konversation zu erwarten ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

11.11. Die Löschung auf den von uns verwendeten Geräten erfolgt innerhalb von 30 Tagen.

11.12. Ferner weisen wir darauf hin, dass wir uns die mitgeteilten Kontaktdaten ohne Deine Einwilligung nicht an WhatsApp übermitteln (z.B., durch eine von uns ausgehende Kontaktaufnahme mit Ihnen via WhatsApp).

12. mit Bing surfen, willkommen bei Windows

12.1.  Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Microsoft Bing Ads Technologien ein. Aus hier erhobenen Daten  werden pseudonymisierte Nutzungsprofile verwandelt erstellt und im Bing UET-Tag gespeichert. Dieser Dienst gehört der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. 

12.2.  Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und für maximal 180 Tage gespeichert. 

12.3.  Unter Umständen kann Microsoft durch Cross-Device-Tracking Dein Nutzungsverhalten über mehrere elektronische Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps anzuzeigen. Dieses Verhalten kann unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren werden.

12.4.  Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing findst Du auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing sind unter den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

13. Im Social Network bei Facebook und seiner Marketing Dienste

13.1.Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), eingesetzt.

13.2.Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

13.3.Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, die Nutzer unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

13.4.Das Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Deinem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei abspeichern. Wenn Du dich anschließend bei Facebook einloggst oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchst, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Deinem Profil vermerkt. Die über Dich erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf deine Identität. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann. Sofern wir Daten zu Abgleich Zwecken an Facebook übermitteln sollten, werden diese lokal auf dem Browser verschlüsselt und erst dann an Facebook über eine gesicherte https-Verbindung gesendet. Dies erfolgt alleine mit dem Zweck, einen Abgleich mit den gleichermaßen durch Facebook verschlüsselten Daten herzustellen.

13.5.Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhältst Du im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

13.6.Du kannst der Verwendung Deiner Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Dir innerhalb von Facebook angezeigt werden, kannst Du die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktop Computer oder mobile Geräte übernommen.

13.7.Um die Erfassung Deiner Daten mittels des Facebook-Pixels auf unserer Webseite zu verhindern, klicke bitte den folgenden Link: Facebook-Opt-Out Hinweis: Wenn Du den Link klickst, wird ein „Opt-Out“-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Du die Cookies in diesem Browser löschst, dann musst Du den Link erneut klicken. Ferner gilt das Opt-Out nur innerhalb des von Dir verwendeten Browsers und nur innerhalb unserer Web Domain.

Um die Erfassung Deiner Daten mittels des Facebook-Pixels auf unserer Webseite zu verhindern, klicke bitte den folgenden Link:

Facebook Opt-Out-Cookie setzen

Facebook-Opt-Out-Hinweis: Wenn Du den Link klickst, wird ein „Opt-Out“-Cookie auf Deinem Gerät gespeichert.

13.8.Dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, können über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechon werden.

14. Drittanbieterdienste und Inhalte Dritter

14.1.Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

14.2.Dies setzt immer voraus, dass die Dritt Anbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deinen Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

14.3.Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

14.4.Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

14.5.Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

14.6.Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation, https://jquery.org

15. Aufbewahrung und Löschung Deiner personenbezogenen Daten

15.1.Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

15.2.Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

16. Deine Datenschutzrechte 

16.1. Nutzer haben das Recht (Art. 15 DSGVO), auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten ob personenbezogene Daten von uns erhoben und gespeichert sind.

Du hast das Recht Auskunft zu erhalten welche personenbezogenen Daten verwendet werden und nach §34 BDSG eine Kopie der personenbezogenen Daten anzufordern. Das Recht auf Auskunft kann durch §34 BDSG aber auch eingeschränkt sein.

16.2. Zusätzlich haben die Nutzer das Recht (Art. 16 DSGVO) auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und Löschung (Art. 17 DSGVO) ihrer personenbezogenen Daten. Das Recht auf Löschung kann gemäß § 35 BDSG beschränkt sein.

16.3. Um Deine Rechte geltend zu machen hast Du das Recht auf Daten Übertragbarkeit (Art.20 DSGVO).
Im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, kannst Du eine maschinell erstellte Auflistung Deiner personenbezogenen Daten anfordern und uns direkt den Adressaten nennen, welcher diese erhalten soll, um eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

16.4.Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen.

17. die für uns zuständige Behörde findest du hier

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

Besuchereingang: Puttkamerstr. 16

10969 Berlin

Telefon: 030 13889-0

Telefax: 030 2155050

E-Mail:[email protected]

18. so nimmst Du dein Widerspruchsrecht wahr

18.1.Unter bestimmten Voraussetzungen hast Du das Recht aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder wenn personenbezogene Daten  zum Zweck des Direktmarketings verwendet werden, jederzeit gegen unsere Verarbeitung Deiner  personenbezogenen Daten zu widersprechen und wir können verpflichtet sein, Deine personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten.

Zusätzlich hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke von uns verarbeitet.

Zur Ausübung Deiner vorstehenden Rechte sende uns bitte eine E-Mail an

[email protected]

oder kontaktiere uns postalisch

entsorgo GmbH

Schillerpromenade 39

12049 Berlin

Stichwort: meine Daten

19. Anpassung unserer Datenschutzerklärung

19.1.Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu ergänzen oder zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei der Datenverarbeitung sowie Einführung neuer Technologien anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Kunden enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung durch dich.

19.2.Wir werden Änderungen unter www.entsorgo.de veröffentlichen und/oder dich entsprechend direkt informieren (z.B. per E-Mail).

Stand : 05.01.2021

×

Hallo!

Wähle unten einen unserer Berater aus und starte den Chat.

×