Wir sind erreichbar unter 0800 4493900 oder WhatsApp 0152 16963464

Sperrmüll entsorgen: Abholung und Container
Bundesweit Sperrmüll entsorgen mit entsorgo

Buche die Sperrmüllentsorgung einfach online. Sperrmüllabholung und Sperrmüllcontainer bundesweit, zum Festpreis.
Inhalt
Berater entsorgo

VON Theo Weiss veröffentlicht am 01.01.2021 | Lesedauer ca. 7 Minuten

Sperrmüll und Sperrmüllentsorgung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Was ist Sperrmüll?

Als sogenannter Sperrmüll werden zu entsorgende Gegenstände aus Haushalten genannt, die zu groß oder sperrig sind, um von der herkömmlichen Müllabfuhr abgeholt zu werden. Sperrmüll darf nicht über den normalen Hausmüll oder in einer Mülltonne entsorgt werden. Vor allem alte Einrichtungsgegenstände aus Wohnungen und Häusern werden im Entsorgungsfall zu Sperrmüll. Welche dazu zählen, kann der unten folgenden Liste entnommen werden.

Sperrmüll Abfall

Sperrmüll ist Abfall, den man dem Holsystem zuordnen kann, die jedoch nicht in normalen Mülltonnen passt. Denn wie der Name Sperrmüll schon sagt, ist er sperrig und darf aus diesem Grund nicht auf dem üblichen Weg entsorgt werden.

Wichtig ist es, bei Sperrmüll zu beachten, dass dies ein Mischabfallprodukt ist und keiner konkreten Abfallart zugeordnet werden kann. So sind beispielsweise im Sperrmüll Elektroschrott, Altholz, Kunststoffe, Metalle sowie Sonderabfälle zu finden. Vor der Entsorgung ist eine Trennung der jeweiligen Abfallarten immer von Vorteil.

Man kann davon ausgehen, dass alle beweglichen Gegenstände, die man im Rahmen eines Umzugs mitnehmen kann als Sperrmüll gesehen werden können. Dazu zählen auch Elektrogeräte, AltholzSonderabfälle und Andere.

Wir bieten ausserdem, Containerdienste und GoBags an ausserdem jede Art von Haushaltsauflösungen und Betriebsauflösungen und natürlich Entrümpelungen

Sperrmüll Liste

Sperrmüll Elektrogeräte

Sperrmüll Schrott

Unverwertbarer
Restmüll

Hallo Deutschland!
Hier liefern wir Container.

Von Nord bis Süd, von West nach Ost. Wir kümmern uns um
dein Entsorgungs-Anliegen in deiner Nähe. Wähle einfach dein
Bundesland aus und los geht es!

Sind Farben, Lacke, Tapetenreste & Bauabfälle Sperrmüll?

Wichtig bei jeder Entsorgung ist es auf die Trennung nach Abfallarten zu achten, denn jede wird anders behandelt und verwertet oder entsorgt. So kommen manche Abfallarten in Verbrennungsanlagen, andere Abfälle (Rohstoffe) können direkt wiederverwertet werden. Farben und Lacke gehören zum Sondermüll und dürfen nicht über den Sperrmüll entsorgt werden. Tapetenreste können in kleinen Mengen im Hausmüll entsorgt werden oder mit einem Absetzcontainer als Bauabfall entsorgt werden. Dieser muss ebenfalls gesondert vom Sperrmüll abgeholt werden. Hierbei ist es wichtig, dass der Bauschutt nicht mit Dämmmaterialien, Dachpappen, oder Baumischabfällen vermischt wird.

Laminat Sperrmüll?

Oft kommt im Zuge eines Aus- oder Umzugs die Frage auf, ob altes Laminat Sperrmüll sei. Dabei ist die Antwort NEIN. Laminat ist kein Sperrmüll, sondern zählt zum Altholz und somit zu Bauabfällen. Hier findest Du mehr zur Entsorgung von Laminat.

Wir bieten unseren Service deutschlandweit an zum Beispiel in Hamburg, Berlin und Nürnberg

 

Wie entsorge ich Sperrmüll?

Sperrmüllabholung beantragen und Sperrmüll anmelden

Die meisten Kommunen und Städte bieten eine Abholung von Sperrmüll und Sperrgut an bestimmten Tagen mit festgelegten Terminen an. Hierbei ist in einigen Kommunen eine Kostenlose Abholung bestimmter Mengen nach einer Anmeldung des Sperrmülls möglich. Die Wartezeiten können je nach Kommune zwischen einer Woche und 8 Wochen liegen. Für die beantragte Abholung muss der Sperrmüll zum Abholtermin meist auf die Straße vor das Haus gebracht werden und wird dann von der Sperrmüllabfuhr abgeholt und bei einem Recyclinghof Entsorgt und verwertet. Dabei muss der Sperrmüll vor dem Haus des Verursachers abgestellt werden. Der Sperrmüll darf in der Regel erst am Tag der Entsorgung, also zum Termin der Sperrmüllabholung in der Früh auf die Straße gebracht werden. Dies ist jedoch von Kommune zu Kommune unterschiedlich.

Sperrmüllabholung

Bei der Abholung des Sperrmülls kann ein Entsorgungsfachbetrieb, oder die Sperrmüllabfuhr per Antrag, oder Beauftragung zum bestimmten Termin mit der Sperrmüllabholung und Entsorgung beauftragt werden. Viele dieser Entsorgungsdienste fordern eine strickte Trennung des Sperrmülls in die jeweiligen Abfallarten. Hierbei müssen beispielsweise alte Möbel von Elektrogeräten und der alten Matratze getrennt werden.

Sperrmüllcontainer

Viele Containerdienste bieten die Abholung von Sperrmüll mithilfe einer Absetzmulde an. Die Abfallcontainer werden dann von dem Entsorgungsdienstleister an den jeweiligen Standort des Kunden geschickt und auf Wunsch beladen wieder abgeholt. Hierbei ist jedoch meist auf die Trennung der Abfallarten zu achten. Einige Entsorgungsbetriebe geben auch die Möglichkeit den Sperrmüll gemischt abholen zu lassen. Dies ist dann aber meist mit erheblichen Zusatzkosten verbunden, da dann oft Gefahrenstoffe mit harmlosen Abfällen vermischt werden können und der Entsorgungsbetrieb selbst eine Trennung vornehmen muss.

Sperrmüll über das Bringsystem beim Recyclinghof

Sperrmüll kann in allen Kommunen zum lokalen Recyclinghof gebracht werden und wird manchmal Kostenlos angenommen, oft muss dies jedoch bezahlt werden. Je Nach Recyclinghof, oder Verwerter ist auch hier der Sperrmüll zu trennen.

Entrümpelung und Sperrmüllentsorgung

Ebenfalls ist es möglich eine Entsorgungsfirma zu beauftragen, den Sperrmüll abzuholen. Hierbei kommt dann ein meist ein Entrümpelungs-Team, dass sich dem Sperrmüll annimmt, ihn aus der Wohnung trägt, abtransportiert und Fachgerecht Verwertet und entsorgt.

Sperrmüllabholung einfach online buchen

Entsorgo bietet die Möglichkeit den Sperrmüll kurzfristig abzuholen und dir schon im Vorfeld online einen Festpreis anzubieten. Hierbei kann man sich sicher sein, dass man nur den Betrag zahlt, der vereinbart war, solange der Aufwand dem entspricht, was online angegeben wurde.

Was ist Sperrmüllabfuhr?

Die Sperrmüllabfuhr ist das lokale Entsorgungsunternehmen, dass den Sperrmüll abholt. Dieser kommt meist mit einem speziellen Sperrmüllwagen, in dem sich eine Abfallpresse befindet. Alternativ werden auch gängige Transporter verwendet, oder Abfallcontainer.

Wie viel Sperrmüll darf ich auf die Straße stellen?

Dies ist in jeder Kommune anders geregelt. Oft wird jedoch von Haushaltsüblichen Mengen gesprochen. Dabei darf in einigen Kommunen beispielsweise nicht mehr als ca. 5 Kubikmeter abgestellt werden. Dabei ist auch zu beachten wie viel Entsorgungsvolumen der Entsorgungsbetrieb bei der jeweiligen Sperrmüllentsorgung kostenlos abnimmt. Wenn die Mengen des Sperrmülls über diese kostenlosen Mengen gehen, muss der Verursacher meist einen Pauschalpreis pro Kubikmeter bezahlen.

Gesetzliche Rahmen für Sperrmüll und Sperrmüllentsorgung

Die gesetzlichen Rahmen und Bestimmungen sind Sache der Kommunen, deshalb empfiehlt sich hier immer bei der jeweiligen Kommune nachzufragen. Alternativ dazu kann bei Entsorgo bundesweit die Sperrmüllabholung online gebucht werden. Dabei spart man sich nicht nur Zeit, sondern auch unter Umständen unnötigen Stress.

 

Wer haftet für Schäden beim Sperrmüll?

Entsteht ein Schaden durch den Sperrmüll auf der Straße, ist der Verursacher sogar unter Umständen dafür haftbar. Das sagt ein Urteil vom Amtsgericht Neustadt vom 20.02.2012(– 55 C 1520/11 – ).

Gesetzesgrundlagen in Berlin

Sperrmüll mitnehmen – ist das erlaubt?

Hierbei gibt es verschiedene Meinungen. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Sperrmüll einen Eigentümer hat, bis das Entsorgungsunternehmen eine Sperrmüllabholung vornimmt. Im Prinzip fühlt sich meist keiner daran gestört, wenn Sperrmüll wieder mitgenommen wird. Es ist eher Zeichen einer gut funktionierenden Kreislaufwirtschaft.

Jedoch kann das auch anders ausgehen, denn das Mitnehmen des Sperrmülls kann auch Diebstahl bedeuten, denn Eigentümer der Abfälle ist oft noch der Verursacher, bis er die Sache der Sperrmüllabfuhr überträgt. Dann ist das Entsorgungsunternehmen Eigentümer des Sperrmülls.

Illegale Sperrmüllentsorgung

Das Abladen von Sperrmüll und anderen Abfällen auf

Hierbei gilt die Ausnahme, bei der Buchung einer fachgerechten Sperrmüllabholung und Entsorgung des entladenen Sperrmülls. Dieser Sperrmüll darf dann nur vor dem Haus abgestellt werden. Beispielsweise das Abladen von Sperrmüll vor dem Haus, wenn die Sperrmüllabfuhr vor Ort ist, um die Möbel für den Transport einzuladen. Ob der Sperrmüll auf der Straße, oder auf dem Gehweg abgestellt werden darf, ist ebenfalls in jeder Kommune unterschiedlich. Deshalb ist immer empfehlenswert sich bei der jeweiligen Kommune zu informieren.

Obwohl es eigentlich im Sinne des Kreislaufsystems wäre, ist sogar das Abstellen von intakten und wertvollen sperrigen Gegenständen auf der Straße, ohne Abholung untersagt. Meist werden aus einem kleinen Sperrmüllhaufen große illegale Müllkippen, die nicht nur unansehnlich sind, sondern vor Allem eine massive Umweltverschmutzung darstellen.

Wie hoch ist das Sperrmüllaufkommen in Deutschland?

Sperrmüll hatte 2011 einen Anteil von 11% des Gesamtabfallaufkommens und ist damit nur ein kleiner Teil des Aufkommens. In 2014 wurden laut Destatis 2,347 Millionen Tonnen Sperrmüll in Deutschland verursacht, dabei hat jeder Einwohner ca. 29kg Sperrmüll in diesem Jahr verursacht. Etwas weniger war es in 2015 mit rund 2,338 Millionen Tonnen und 28 Kilogramm Pro Person.

(Quelle: statista )

Schaffe Platz in deinem Leben.

Mehr in Sperrmüll

Meist gebuchte Abfallcontainer

Baumischcontainer

Geeignet für z.B.Metall, Bauschutt , Kunstoffe , Holz, Kacheln, Fliesen
ab 316,00€

Bauschutt Container

Geeignet für z.B. Steine, Pflastersteine, Ziegel,Beton, Kacheln, Fliesen
ab 301,00€

Sperrmüll Container

Altmöbel, altes Spielzeug, Fahrräder. Aquarien, Schränke etc.
ab 256,00€

Alle Abfallarten
anzeigen →

z.B. für Gips, Altholz, Erdaushub, Grünschnitt, Siedlungsabfall etc.

×

Hallo!

Wähle unten einen unserer Berater aus und starte den Chat.

×