Wir sind erreichbar unter 0800 4493900 oder WhatsApp 0152 16963464

Sperrmüll entsorgen & Tipps, Kosten, Risiken in 2021

Erfahre wichtige Informationen zur Sperrmüllabholung in deiner Region. Außerdem kannst Du die Kosten für größere Sperrmüll Entsorgungen sofort online erfahren und bundesweit eine Abholung buchen.

Inhalt
Berater entsorgo

VON Theo Weiss veröffentlicht am 01.01.2021 | Lesedauer ca. 7 Minuten

Umzug, Renovierung oder Entrümpelung – schnell fallen große Mengen Sperrmüll an. Den Sperrmüll zur Abholung einfach auf die Straße zu werfen, kann bei der Entsorgung nicht erlaubter Gegenstände ein Bußgeld in Höhe von mehreren tausend Euro zur Folge haben. Wir erklären dir, wie du deinen Sperrmüll auf korrekte Art und Weise entsorgen kannst.

Was ist Sperrmüll?

Als Faustregel gilt: Sperrmüll sind ausgediente Haushaltsgegenstände, die zu sperrig sind und nicht in die große Mülltonne oder einen Restmüllsack passen. Diese Gegenstände gehören zum sogenannten Mischabfall und dürfen nicht über den Haushaltsmüll entsorgt werden, stattdessen muss der Abtransport gesondert erfolgen. Als Sperrmüll gelten in der Regel alle beweglichen Teile, die sich im Rahmen eines Umzugs mitnehmen lassen. Zum Beispiel kannst du die folgenden Objekte als Sperrmüll entsorgen:

  • alte Matratzen
  • Möbel wie Betten, Sofas, Tische und Schränke
  • Teppiche
  • Kinderwagen, Fahrräder und Kinderautositze
  • Wäscheständer
  • Musikinstrumente

 

Informiere dich vor der Recyclinghof-Entsorgung über die dort als Sperrmüll geltenden Gegenstände. Die Gemeinden definieren teilweise unterschiedliche Grenzen.

Hinweis: Bei Recylingpoint.de findest du Informationen zu Containerdiensten, Entrümpelungs-Unternehmen und Recyclinghöfen.

Mischabfallprodukte erst trennen

Möbel mit Lichtinstallationen sind Sperrmüll und gelten als Mischabfallprodukt. Für die ordnungsgemäße Entsorgung werden die elektronischen Komponenten abgebaut und separat als Elektroschrott entsorgt.

Tipp: Bei Renovierungen und Entrümpelungen lohnt sich die Mülltrennung vor Ort. Wir liefern dir bei Bedarf separate Container für die Mülltrennung vor Ort.

 

Was zählt nicht zu Sperrmüll?

In die Mülltonne passende Gegenstände kannst du nicht als Sperrmüll entsorgen lassen, ebenso nicht losen, in Tüten oder Kartons verpackten Müll. Nicht zum Sperrmüll zählen unter anderem:

Hallo Deutschland!
Hier liefern wir Container.

Von Nord bis Süd, von West nach Ost. Wir kümmern uns um
dein Entsorgungs-Anliegen in deiner Nähe. Wähle einfach dein Bundesland aus und los geht es!

Wo kann ich meinen Sperrmüll entsorgen?

Du kannst deinen Sperrmüll selbst entsorgen, die an festen Tagen stattfindende, kommunale Sperrmüll-Abholung nutzen oder die Abholung bundesweit bei uns in Auftrag geben: Für größere Mengen kannst du die Abholung bei entsorgo beauftragen. Wir entsorgen Sperrmüll für Privatkunden und Gewerbetreibende.

1. Sperrmüll-Entsorgung beim Recyclinghof deiner Kommune

Wenn du deinen Sperrmüll selbst über das Bringsystem beim Wertstoff- oder Recyclinghof entsorgst, brauchst du dafür in der Regel ein Auto mit Anhänger oder einen Transporter. Die Kosten für die Sperrmüllentsorgung unterscheiden sich von Gemeinde zu Gemeinde, teilweise sind begrenzte Mengen kostenlos. Informiere dich vorab bei deiner Sammelstelle über die Gebühren und Öffnungszeiten!

Bei Umzügen, Renovierungen und Entrümpelungen fallen jedoch häufig so große Mengen an Sperrmüll an, dass die Entsorgung ohne fremde Hilfe zu aufwendig ist.

Wichtig: Die Entsorgungsfachbetriebe fordern in der Regel eine genaue Trennung zwischen Sperrmüll und anderen Abfallarten.

2. Sperrmüll abholen lassen von der Sperrmüllabfuhr

Die Kommunen bieten an bestimmten Tagen die Abholung von Sperrmüll und Sperrgut an. Dieser Service ist bei begrenzten Mengen kostenlos, allerdings musst du dich je nach Wohnort zwischen einer und bis zu acht Wochen gedulden. Der Sperrmüll muss zum Abholtermin auf der Straße bereitstehen. Die Sperrmüllabfuhr sammelt den Müll ein und entsorgt diesen beim Recyclinghof in der Nähe.

Hinweis: Bei einigen Kommunen darfst du den Sperrmüll erst am Tag der Abholung vor die Tür stellen, informiere dich vorab.

3. Container bestellen und Sperrmüll abholen lassen

Für die Entsorgung großer Sperrmüllmengen eignet sich ein Container. Dieser wird vom Entsorgungsdienstleister zu vereinbarten Zeitpunkten geliefert und wieder abgeholt. Wenn du kräftig anpacken und den Sperrmüll mit Freunden zum Sperrmüllcontainer schleppen kannst, ist die Bestellung eines Containers meist die einfachste Möglichkeit der Sperrmüll-Entsorgung.

Wichtig: Achte bei der Entsorgung auf eine ordnungsgemäße Mülltrennung!

4. Sperrmüllabholung im Rahmen einer Entrümpelung in Auftrag geben

Die bequeme Alternative ist die Beauftragung einer Entrümpelung, bei der ein Entrümpelungs-Team anrückt und für dich alle sperrigen Gegenstände aus dem Haus oder der Wohnung trägt. Dieser Service beinhaltet den anschließenden Abtransport und die fachgerechte Entsorgung.

 

Sperrmüllabholung einfach bei entsorgo online buchen

Den umfassenden Service von entsorgo kannst du bequem online buchen und deinen Sperrmüll entsorgen lassen. 

  • Wir liefern den Container, 
  • kümmern sich um die schnelle Entrümpelung, 
  • tragen sämtlichen Sperrmüll zum Container, 
  • übernehmen den Abtransport und 
  • stellen die fachgerechte Entsorgung sicher.

 

Wie funktioniert die Sperrmüllabholung mit entsorgo?

Die Entsorgung von Sperrmüll buchst du online. Du hast die Wahl zwischen der Miete eines Sperrmüllcontainers zum Selbstbefüllen und einer professionellen Entrümpelung, bei der du dich entspannt zurücklehnen kannst.

Sperrmüll abholen lassen entsorgo

Abbildung 1: Sperrmüll von entsorgo abholen lassen – Container oder Entrümpelung?

Option 1: Sperrmüllentsorgung mit Container von entsorgo

Im Beispiel wird ein Container für ein Privatgrundstück in Köln gebucht.

Für die Entsorgung mit einem Container trägst du im Formular lediglich deine Postleitzahl und die Art des Standplatzes ein (Privatgrundstück oder öffentliches Straßenland). 

Beim nächsten Schritt wählst du als gewünschte Abfallart Sperrmüll (mit Polster <20%) oder Sperrmüll (ohne Polster) aus. Beim Sperrmüll mit Polster dürfen die Möbel einen Polsteranteil von maximal 20 Prozent haben. Bei der zweiten Abfallart ist neben Stühlen, Tischen und kleinteiligem Hausrat nur Sperrmüll ohne Polster erlaubt.

Containergröße auswählen

Abbildung 2: Die Größe des Containers aussuchen.

Jetzt wählst du – je nach Bedarf – die gewünschte Containergröße aus. Folgenden Größen stehen dir dabei zur Auswahl:

  • 3 m³
  • 5 m³
  • 7 m³ oder
  • 10 m³

Der Containerservice von entsorgo beinhaltet eine 14-tägige Mietdauer inklusive Transport und fachgerechter Entsorgung. Optional kannst du noch eine Container-Abdeckung hinzufügen und dich für die Express-Bestellung entscheiden.

Zum Abschluss der Bestellung suchst du dir den Liefertag und ein Zeitfenster für die Anlieferung aus. Du kannst dich für die Direktbeladung entscheiden und den Abholtag festlegen. 

Trage nun deine Kontaktdaten, die Stelladresse für den Sperrmüllcontainer und die Rechnungsadresse ein und buche deinen Container. 

Für die Bezahlung stehen dir verschiedene Bezahlmethoden wie Visa, PayPal, Stripe und Klarna zur Verfügung.

Wichtig: Teile uns bitte eventuelle Besonderheiten wie eine beschränkte Durchfahrtshöhe oder verengte Einfahrt vorab mit.

Option 2: Sperrmüllentsorgung mit Entrümpelung von entsorgo

Im Beispiel wird ein Container für ein Privatgrundstück in Köln gebucht.

Für die Entsorgung mit einem Container trägst du im Formular lediglich deine Postleitzahl und die Art des Standplatzes ein (Privatgrundstück oder öffentliches Straßenland). 

Beim nächsten Schritt wählst du als gewünschte Abfallart Sperrmüll (mit Polster <20%) oder Sperrmüll (ohne Polster) aus. Beim Sperrmüll mit Polster dürfen die Möbel einen Polsteranteil von maximal 20 Prozent haben. Bei der zweiten Abfallart ist neben Stühlen, Tischen und kleinteiligem Hausrat nur Sperrmüll ohne Polster erlaubt.

Sperrmüllentsorgung buchen

Abbildung 3: Entrümpelung buchen und Sperrmüll entsorgen lassen.

Sperrmüll im Rahmen einer Entrümpelung zu entsorgen ist besonders praktisch, sicher und bequem. Für diesen Service trägst du einfach die Postleitzahl und dein Stockwerk in unseren entsorgo-Rechner ein. 

Im Beispiel wollen wir unseren Sperrmüll in Frankfurt entsorgen lassen. Wir wohnen im zweiten Stock ohne Fahrstuhl.

Sperrmüll wählen

Abbildung 4: Gegenstände für die Entrümpelung aussuchen.

Wähle jetzt die Gegenstände aus, die abgeholt und entsorgt werden sollen. Du kannst das Suchfeld verwenden oder dich an unseren Kategorien orientieren. Bei Fragen zur Auswahl der Objekte helfen  dir unsere Kundenberater unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 44 93 900 gerne weiter.

Im nächsten Schritt wählst du deinen Wunschtermin und deine Wunschzeit aus. Zum Abschluss der Bestellung brauchen wir dann noch deine Kontakt- und Rechnungsdaten.

FAQ – Häufige Fragen zur Sperrmüll-Entsorgung

Pro Anmeldung zur Sperrmüllabholung durch die Gemeinde oder Kommune darfst du meist maximal zwei Kubikmeter Sperrmüll an den Straßenrand stellen – das entspricht ungefähr einer Zimmereinrichtung. Der Müll muss an einer für einen LKW zugänglichen Stelle bereitstehen. Die Regelung ist je nach Ort unterschiedlich, informiere dich vorab!

Das Entsorgen von Sperrmüll ist in manchen Städten und Gemeinden kostenlos und wird in die Müllgebühren eingerechnet, in anderen nicht. Teilweise gibt es feste Termine, an denen die kostenlose Abholung angeboten wird. Für Abholungen außerhalb dieser Zeiten musst du jedoch meist zahlen.

Wenn Kosten für die Sperrmüllentsorgung durch die Wirtschaftsbetriebe anfallen, berechnen sich die Entsorgungskosten normalerweise anhand der Menge. Der Preis für einen Kubikmeter Sperrmüll beträgt je nach Standort zwischen 30 und 50 Euro, jeder weitere Kubikmeter kostet zusätzlich rund fünf Euro.

Die kurze Antwort: vielleicht. Je nach Sachlage kann es sich jedoch um Diebstahl oder eine Ordnungswidrigkeit handeln. Die Entscheidung hängt davon ab, ob der vorherige Eigentümer eine persönliche Beziehung zum entsorgten Sperrmüll hat, ob der Müll auf einem öffentlichen oder privaten Grundstück steht und ob dieser bereits dem beauftragten Entsorgungsunternehmen gehört.

Der Sperrmüll in Duisburg ist beispielsweise das Eigentum der Wirtschaftsbetriebe, sobald sich dieser auf der Straße und nicht auf einem Privatgrundstück befindet. Viele Kommunen dulden die sogenannten Sperrmülljäger, die Sammler haben allerdings kein Anrecht auf die ‚gefundenen Schätze‘. Das Hauptproblem für die Entsorger ist dabei, dass die Sperrmülljäger den Müll durchwühlen und damit häufig die Sortierung zunichtemachen.

Tipp: Um Streit zu vermeiden, sollten Sperrmülljäger einfach beim Nachbarn klingeln und freundlich nachfragen, ob der gewünschte Gegenstand mitgenommen werden darf.

Während also private Sperrmüllsammler häufig geduldet werden, ist gewerbliches Sperrmüllsammeln ohne Auftrag illegal und wird mit Bußgeldern bestraft. Die gewerbliche Sperrmüll-Entsorgung ist nach einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts aus dem Jahr 2018 nur dann zulässig, wenn der Eigentümer des Sperrmülls diese explizit in Auftrag gegeben hat.

Die Höhe der Bußgelder für die illegale Ablagerung, Lagerung und Behandlung von Sperrmüll legen die Bundesländer fest. Die folgende Tabelle fasst die verschiedenen Strafzahlungen zusammen.

Bußgelder für die illegale Sperrmüllentsorgung

Bundesland

Einzelstücke (in Euro)

Mehr als 1 Kubikmeter oder 200 kg (in Euro)

Baden-Württemberg

50 – 200

500 – 2.500

Bayern

80 – 240

700 – 2.500

Berlin

keine Angabe

keine Angabe

Brandenburg

37,50 – 150

400 – 1.500

Bremen

50 – 200

500 – 2.500

Hamburg

75 – 250

400-2.000

Hessen

50 – 150

400 – 1.500

Mecklenburg-Vorpommern

30 – 500

500 – 5.000

Niedersachsen

50 – 150

450 – 2.500

Nordrhein-Westfalen

50 – 150

410 – 1.530

Rheinland-Pfalz

50 – 205

150 – 2.500

Saarland

50 – 200

500 – 2.500

Sachsen

50 – 200

300 – 2.500

Sachsen-Anhalt

keine Angabe

keine Angabe

Schleswig-Holstein

50 – 150

400 – 1.500

Thüringen

50 – 150

400 – 2.500

Laut Deutschem Mieterbund dürfen die Kosten für die Abholung von Sperrmüll im Rahmen der Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umgelegt werden.

Gefällt dir dein altes Sofa, dein Bücherregal oder dein Esstisch nicht mehr, müssen die Möbel nicht zwangsläufig auf dem Sperrmüll landen. Du kannst alte Möbel zum Beispiel auch bei eBay verkaufen, zur kostenlosen Selbstabholung anbieten oder an ein Sozialkaufhaus spenden.

Hast du noch weitere Fragen zum Thema Sperrmüllentsorgung? Dann ruf uns einfach an! Das Team von entsorgo berät dich kostenfrei unter der Nummer: 0800 44 93 900.

Mehr in Sperrmüll

Meist gebuchte Abfallcontainer

Baumischcontainer

Geeignet für z.B.Metall, Bauschutt , Kunstoffe , Holz, Kacheln, Fliesen
ab 316,00€

Bauschutt Container

Geeignet für z.B. Steine, Pflastersteine, Ziegel,Beton, Kacheln, Fliesen
ab 301,00€

Sperrmüll Container

Altmöbel, altes Spielzeug, Fahrräder. Aquarien, Schränke etc.
ab 256,00€

Alle Abfallarten
anzeigen →

z.B. für Gips, Altholz, Erdaushub, Grünschnitt, Siedlungsabfall etc.

×

Hallo!

Wähle unten einen unserer Berater aus und starte den Chat.

×