Wir sind erreichbar unter 0800 4493900 oder WhatsApp 0152 16963464

Frittierfett entsorgen lassen mit Rundum-Service

Bei entsorgo kannst Du die Entsorgung von Altfetten kostenlos buchen. Wir stellen dir einen Abfallbehälter für deine alten Fritierfette zur Verfügung und holen diese kostenfrei ab.

Inhalt
Berater entsorgo

VON Theo Weiss veröffentlicht am 01.01.2021 | Lesedauer ca. 6 Minuten

Fachgerechte Frittierfett-Entsorgung für Altfett aus der Gastronomie

In der Gastronomie und in lebensmittelverarbeitenden Betrieben müssen Speiseöle, Altfette und Frittieröle entsorgt werden. Restaurants, Imbissbuden, Kantinen, Bäckereien und Catering-Anbieter können mit uns ihr Frittierfett entsorgen lassen. 

Frittierfett entsorgenTeile uns einfach die Menge des zu entsorgenden Altfetts mit und wir übernehmen die Frittierfett-Entsorgung – von der Lieferung der Altfett-Behälter, über die Abholung, bis zum umweltschonende Recycling.

Besonders praktisch ist es, wenn du die Frittierfett– und Speiseöl-Entsorgung im regelmäßigen Turnus beauftragst. Die Anlieferung der ersten Tonne kostet 19,90€, alle darauffolgenden Lieferungen und Abholungen sind kostenlos. Bei Großmengen ab 1.000 Litern erhältst du sogar eine Vergütung von uns!

Frittierfett richtig entsorgen – Überblick

  • Frittieröl und Speiseöl darf nicht in den Abfluss, bei Verstößen folgen Bußgelder.
  • Haushaltsübliche Mengen Altfett kannst du im geschlossenen Behälter über die Restmülltonne entsorgen.
  • Fritteusenfett und Bratöl aus der Gastronomie ist ein wichtiger Rohstoff, der verwertet werden kann.
  • Größere Mengen Frittierfett bringst du entweder zum Wertstoffhof oder du nutzt unseren zertifizierten entsorgo-Service: Wir entsorgen das alte Fritteusenfett umweltgerecht mithilfe spezieller Recyclingmethoden.
  • Das fachgerechte Recycling ermöglicht unter anderem die Verwertung des Altfetts zu Biokraftstoff.
  • Bei Großmengen ab 1.000 Litern bekommst du eine Vergütung.

Was ist Altfett?

Die zum Anbraten und Frittieren benutzten Fette und Speiseöle werden als Altfett bezeichnet. Dabei handelt es sich um verdorbenes oder gebrauchtes Fett pflanzlicher oder tierischer Herkunft, dazu zählen:

  • Bratfett
  • Grillfett
  • Frittierfett
  • Backfett
  • Schmalz

Diese Fette darfst du nicht über den Ausguss entsorgen, da sie die Rohrleitungen verstopfen und die Reinigung des Abwassers im Klärwerk erschweren.

Wichtig: Die alten Speiseöle und Speisefette aus Gewerbebetrieben gelten nach § 2 Nr. 1 der Gewerbeabfallverordnung als ‚gewerbliche Siedlungsabfälle‘.

Wie kann ich Speiseöl und Speisefett entsorgen lassen?

Die unsachgemäße Speiseölentsorgung über den Abfluss hat negative Auswirkungen auf den Wasserkreislauf und ist daher verboten. Zuwiderhandlungen werden mit Bußgeldern bestraft.

Grundsätzlich ist die Altfettentsorgung haushaltsüblicher Mengen in geschlossenen Behältern über die Restmülltonne erlaubt – jedoch nicht optimal für die Umwelt und nicht die ideale Vorgehensweise.

Umweltfreundlicher und nachhaltiger ist die Entsorgung über sogenannte Fett-Recycling-Behälter, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.

Der Vorteil der professionellen Fettentsorgung: Abholung und Zuführung in die Verwertung sind nach der ersten Behälter-Aufstellung kostenfrei. Das Speisefett bzw. Speiseöl wird recycelt und bei Abgabe in Großmengen sogar vergütet.

Der Ablauf der Frittierfett-Entsorgung mit entsorgo

entsorgo ist dein Partner für die bundesweite Altfettentsorgung, bei uns kannst du dein altes Fett verwerten lassen – egal, ob fest oder flüssig. Die Frittierfett-Entsorgung richtet sich an Gastronomen und lebensmittelverarbeitende Betriebe mit Altfettmengen ab 90 Litern pro Monat. 

Der Ablauf:

  1. Ruf uns kostenlos unter 0800 4493900 an oder schreibe uns eine WhatsApp an 0152 16963464. Wir informieren dich über die genauen Konditionen und erklären dir auf Wunsch den Entsorgungsablauf noch mal im Detail. In den meisten Fällen ist die Entsorgung von Frittierfett, Frittieröl, Speiseöl und Altfett für dich kostenfrei.
  2. Wir liefern deutschlandweit praktische Entsorgungsbehälter für die Altfettentsorgung und nehmen die volle Tonne wieder mit. Die Lieferung der Behälter für die Frittierfett-Entsorgung und die Abholung kannst du bei entsorgo bundesweit einmalig oder im regelmäßigen Turnus beauftragen.
  3. Die Entsorgungsbehälter für Altfett kannst du ab einer Menge von 90 Litern pro Monat buchen. Die von innen und außen umweltschonend gereinigten Behälter erhältst du im Austausch.
  4. Die gebrauchten Frittieröle, Speiseöle und Altfette werden umweltschonend weiterverarbeitet.

Details zum Frittierfett-Behälter

Wir liefern den Behälter für die Altfettentsorgung zum vereinbarten Termin. Dieser ist dank der großen Öffnung leicht zu befüllen und lässt sich mit Verriegelungsklammern verschließen. Auf diese Weise lagern die flüssigen und festen Reststoffe sicher und geruchsneutral. Das Fassungsvermögen beträgt 90 Liter, das entspricht bis zu 90 Kilogramm Fett. Die integrierten Rollen erleichtern den Transport, sodass du diese auch im vollen Zustand komfortabel bewegen kannst. Den Füllstand hast du dank der transparenten Behälterwand immer im Blick

Frittierfett entsorgen: Wie hoch sind die Kosten in der Gastronomie?

Unsere Frittierfett-Entsorgung ist günstig und wird bei Großmengen sogar vergütet. Die erstmalige Aufstellung des Frittierfett-Behälters kostet 19,90 €, der fortlaufende Wechsel ist kostenlos. Ab Mengen von 1.000 Litern pro Abholung erhältst du zusätzlich eine Vergütung.


FAQ – Frittierfett-Entsorgung

 

Warum gehören Altfett und Altöl nicht in die Biotonne?

Anders als Lebensmittel wie Gemüse und Obst verrotten Fette und Öle nicht und gehören daher auch nicht in die Biotonne. Haushaltsübliche Mengen entsorgst du in einem geeigneten Gefäß über die Restmülltonne oder bringst das Altfett zum Wertstoffhof in deiner Nähe. Für die umweltschonende Altfettentsorgung größerer Mengen aus der Gastronomie ist unser bundesweiter Abhol- und Entsorgungs-Service die sichere, zuverlässige und praktische Wahl.

Wie hoch ist das Bußgeld bei illegaler Speiseöl-Entsorgung?

Speiseöle und Speisefette müssen ordnungsgemäß entsorgt werden, andernfalls droht ein Bußgeld. Die Höhe der Bußgelder hängt von der Menge ab und unterscheidet sich je nach Bundesland.

Bundesland

Bußgeld Altfett bis 0,5 Liter

Bußgeld Altfett 0,5 bis 1 Liter

Bußgeld über 2 Liter

Baden-Württemberg

10 – 25 €

25 – 75 €

75 – 500 €

Bayern

20 €

35 €

35 – 80 €

Berlin

35 €

k. A.

k. A.

Brandenburg

15 €

20 €

50 – 200 €

Bremen

20 €

25 €

25 – 1.000 €

Hamburg

35 – 75 €

50 – 100 €

120 – 600 €

Hessen

10 €

20 €

50 – 1.500 €

Mecklenburg-Vorpommern

5 – 10 €

10 – 20 €

15 – 200 €

Niedersachsen

10 – 50 €

50 – 80 €

80 – 1.000 €

Nordrhein-Westfalen

10 – 25 €

25 – 80 €

80 – 510 €

Rheinland-Pfalz

10 – 25 €

25 – 77 €

77 – 512 €

Saarland

10 – 100 €

25 – 200 €

75 – 500 €

Sachsen

10 – 40 €

25 – 50 €

40 -120 €

Sachsen-Anhalt

k. A.

k. A.

k. A.

Schleswig-Holstein

10 €

20 €

50 – 200 €

Thüringen

10 €

20 €

50 – 1.500 €

Wo kann ich haushaltsübliche Mengen Speiseöl entsorgen?

Altfette gehören auch in haushaltsüblichen Mengen nicht in den Ausguss. Private Verbraucher können diesen Abfall in der Regel am kommunalen Wertstoffhof abgeben. Wird die getrennte Speisefett- und Speiseöl-Entsorgung dort nicht angeboten, ist in der Regel eine Annahme als Restmüll möglich.

Wie kann ich Fettabscheider und Speisereste entsorgen?

Fettabscheider und Speisereste kannst du ebenfalls von uns entsorgen lassen. Ein Fettabscheider muss zur Einhaltung der DIN 4040-100 einmal pro Monat entleert und einmal pro Jahr gewartet werden. Die Speiserestentsorgung erfolgt flexibel nach deinem gewünschten Entsorgungsrhythmus. Aus den organischen Rückständen wird umweltfreundliche Energie.

 

Wie kann Frittierfett umweltschonend verwertet werden?

Die Speisefette und -öle können auf verschiedene Arten hochwertig verwertet werden. Die Verwertung erfolgt unter anderem zur:

  • Erzeugung von Faul- und Biogas in Faultürmen und Biogasanlagen
  • Aufbereitung von Biokraftstoff
  • Energiegewinnung in Verbrennungsmotoren

Das Fettrecycling ermöglicht die Produktion von Biodiesel der zweiten Generation, das schont fossile Kraftstoffe.

Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gelten für die Frittierfett-Entsorgung?

Ob gewerblich oder privat: Wer Abfall erzeugt, ist für die ordnungsgemäße Entsorgung verantwortlich. Eine Missachtung der Gesetze gilt als Verletzung der Sorgfaltspflicht und wird mit Bußgeldern bestraft. Beachte dabei: Du musst persönlich sicherstellen, dass der Altfettentsorger deiner Wahl die gesetzlichen Vorschriften einhält! 

Mit uns bist du auf der gesetzeskonformen Seite: Wir garantieren den fachgerechten Umgang mit deinem Altfett.

Mehr in Gewerbeabfall

×

Hallo!

Wähle unten einen unserer Berater aus und starte den Chat.

×