Entsorgung von Grünschnitt & Gartenabfällen

Was ist Grünschnitt?

Wer einen Garten sein Eigen nennt, kann sich glücklich schätzen. In unserer schnelllebigen Zeit, die mehr und mehr in sozialen Netzwerken und vor dem Smartphone verbracht wird, ist ein grüner Rückzugsort ein echtes Geschenk. Dabei kann das Ausspannen in der Hängematte genauso meditativ sein wie das Gärtnern. Wer die Schippe, die Gartenschere oder den Rasenmäher schwingt, bekommt den Kopf frei und kann sich auf seinen eigenen Grünflächen austoben.

Dabei fallen Äste und Zweige, Wurzeln, Rasenrückstände, Unkraut und andere Gartenabfälle an, die nur zu einem begrenzten Teil auf dem eigenen Kompost oder in der Biotonne entsorgt werden können. Gerade da der Komposthaufen genutzt werden sollte, um frische Erde entstehen zu lassen, sollten große Äste und Zweige sowie weiteres anfallendes Holz und langsam zersetzende Elemente besser abtransportiert und entsorgt werden. All diese Komponenten zählen zum Grünschnitt und lassen sich über einen Container für Gartenabfälle oder über ein Entsorgungsunternehmen wie Entsorgo aus dem Garten schaffen:

  • Äste
  • Zweige
  • Wurzeln
  • Laub
  • Rasenschnitt
  • Bäume
  • Blüten
  • Baumnadeln
  • Strauchnadeln
  • Stubben
  • Unkraut und Wildwuchs
  • Strauchschnitt

GRÜNSCHNITT EINFACH ONLINE ENTSORGEN

Entsorgung von Grünschnitt. Worauf muss ich achten?

Dabei solltest Du beachten, dass nur Äste mit einem hohen Blattbesatz noch zum Grünschnitt gezählt werden. Eine ähnliche Regelung gibt es für Rasenschnitt: Dieser darf nur mit einem geringen Erdanteil entsorgt werden, denn Erdaushub, der ebenfalls bei Gartenarbeiten anfallen kann, gehört nicht zur Kategorie Grünschnitt! Was ebenfalls beachtet werden muss, sind die Maße der Äste, Sträucher und Wurzeln: Deren Wuchsumfang darf einen Durchmesser von 15 cm und eine Länge von einem Meter nicht überschreiten. Alles was darüber hinausgeht, muss entsprechend gekürzt und verkleinert werden.

 

Wie und warum entsteht Grünschnitt?

Jeder gestaltet einen Garten nach seinem Geschmack. Manche mögen es akkurat gestutzt und mit ordentlichen Beeten, anderen bevorzugen einen wuchernden, wilden Garten. In jedem Fall ist es aber für die Pflanzen, Sträucher und Bäume nötig und zum Teil überlebenswichtig, dass sie hin und wieder etwas zurück geschnitten werden. In manchen Fällen können nur so neue Triebe entstehen und außerdem können überwuchernde Pflanzen dazu führen, das andere Pflanzen aufgrund von fehlendem Platz und Licht eingehen. Gerade im Frühjahr und Herbst wird der Einsatz der Hecken- und Gartenschere unerlässlich und die Laubberge können auch nicht alle in der Biotonne oder auf dem Kompost untergebracht werden. Darum sollte der entstandene Grünschnitt vorschriftsgemäß – und sehr gerne mit unserem Entsorgo-Team – entsorgt werden. Denn eine illegale Entsorgung in Wäldern oder angrenzenden Grünflächen zieht aus gutem Grund eine Strafe nach sich.

 

Warum darf ich meinen Grünschnitt nicht wild entsorgen?

Es gibt Leute, die für die Entsorgung ihres Grünschnitts kein Geld zahlen wollen und diesen einfach über den Zaun werfen oder in den nächstgelegenen Wald bringen. Oftmals steckt auch gar kein Geiz, sondern Unwissenheit dahinter. Denn der Gedanke, dass biologisch abbaubares Gut für den Wald oder die Natur keinen Müll darstellt, ist im ersten Moment absolut nachvollziehbar. Aber abgesehen von dem Umstand, dass ein Komposthaufen im Wald alles andere als schön aussieht, kann dieser Wildtiere in neue, siedlungsnahe Gebiete locken, was diese sowohl für Tier als auch Mensch unsicherer macht. Dazu verdrängen Berge an Grünschnitt die natürliche Vegetation des Waldes. Aus diesen diversen Gründen ist die wilde Entsorgung zu Recht als Straftat anzusehen und kann den Verursachen in den schlimmsten Fällen einige Tausend Euro kosten. Auch wenn es nicht den Anschein macht: Grünschnitt gilt in der freien Natur rechtlich als Müll und muss darum umweltgerecht und ordnungsgemäß auf dem eigenen Grundstück zersetzt oder über Entsorgungscontainer wie von Entsorgo beseitigt werden.

 

Wie entsorge ich Grünschnitt richtig?

Für die Entsorgung Deines Grünschnitts kannst Du über Entsorgo.de einen entsprechenden Container bestellen. Dabei bieten wir je nach Umfang unterschiedliche Containergrößen an. Auch unsere Entsorgo-Bags eignen sich bestens für die Entsorgung von Grünschnitt und Laub. Sie fassen dabei stattliche 1000 kg. Zu diesem Zweck kannst Du direkt auf unserer Website zum Festpreis einen Container buchen und zu einem Wunschtermin und auch gerne über einen längeren Zeitpunkt aufstellen lassen. Sollte der Container auf deinem Grundstück keinen Platz finden, übernehmen wir gerne die Absprache mit der Stadt für Dich, sodass der Container nahe Deines Grundstücks aufgestellt werden kann, ohne dass es zu Strafen von der Gemeinde kommt.

 

Welche Kosten erwarten mich bei der Entsorgung von Gartenabfällen?

Unsere Entsogo-Bags für die Entsorgung Deines Grünschnitts gibt es bei uns bereits für 120 Euro. Diese werden Dir zum verabredeten Zeitpunkt zur Verfügung gestellt und gefüllt wieder abgeholt. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass weder die Bags noch die Container übermäßig gefüllt sein dürfen. Sind diese zu voll beladen, können wir sie nicht sicher abtransportieren und es fallen eventuelle Zusatzkosten an. Um dies zu vermeiden, versuche so genau wie möglich abzuschätzen, wie viele Kubikmeter Grünschnitt Du tatsächlich entsorgen möchtest und gehe im Zweifelsfall lieber auf Nummer sicher. Unsere Container gibt es in unterschiedlichsten Größen und jeweils zu einem angemessenen Preis.

Wenn Du beispielsweise Deine enormen Rosenbüsche beschnitten hast und die dornigen Äste und Zweige sicher loswerden willst, kannst Du für bereits 250 Euro einen 5 Kubikmeter großen Container bei uns buchen. Und das Schöne an der Entsorgung von Grünschnitt ist die Tatsache, dass die zu entsorgenden Materialien sich häufig zusammenpressen lassen. Ein gigantischer Berg von Ästen und Zweigen nimmt damit schlussendlich gar nicht so viel Platz ein, wenn man diese sinnvoll zerkleinert und die Entsorgungscontainer für Grünschnitt platzsparend belädt. Dabei sind auch die bereits erwähnten Abmessungen zu beachten!

Recycling und Entsorgung von Gartenabfällen

Zunächst werden die Container auf entsprechenden Wertstoffhöfen geleert und nach Pflanzen- und Holzresten sortiert. Aus diesem Grund ist es auch besonders wichtig, dass die Container für Grünschnitt ausschließlich mit den entsprechenden Resten gefüllt werden, da es ansonsten zu einem erhöhten Arbeitsaufwand für das Entsorgungsunternehmen und die Arbeiter der Wertstoffhöfe kommt. Somit könnten ggf. zusätzliche Kosten auf Dich zu kommen, solltest Du Dich nicht an die Vorgaben der Containerbefüllung halten.
Durch die Sortierung in Holz und Grün ist eine unterschiedliche Nutzung der Ressourcen möglich: Das Grün, also die Blätter, die Sträucher und der Hecken- und Rasenschnitt, wird als Tiernahrung oder als Dünger weiterverwendet. Die Holzreste wie Äste, Zweige, Wurzeln etc. können dagegen energetisch verwerten und somit in Biomassekraftwerken verbrannt werden. Weiterhin kann aus geschreddertem Holz nahrhafte Komposterde gewonnen werden.

Was sollte nicht in den Container für Grünschnitt?

Doch vorsichtig: Andere Arten von Holz, die im Garten anfallen können, wie beispielweise alte Zäune, Bodenbeläge, Gartenmöbel etc. dürfen nicht über den Grünschnitt entsorgt werden.

Folgende Abfälle dürfen unter anderen nicht in den Grünschnitt container :

  • Baumischabfälle
  • Bauschutt
  • Sperrmüll
  • Holzabfälle
  • Erdaushub
  • Verpackungen, auch keine Blumentöpfe
  • Gartenwerkzeug
  • Asbest Steine und Gestein
  • Baumschmuck

Was könnte ich sonst mit meinem Grünschnitt anstellen? 

Wenn der anfallende Grünschnitt überschaubar bleibt, muss er nicht zwangsläufig entsorgt werden, sondern kann eine hilfreiche oder schmückende Bereicherung für Garten und Haushalt sein. So kannst Du Deinen Grünschnitt beispielsweise selbstverständlich auch selbst kompostieren. Dafür kannst Du Blattwerk und Pflanzenteile einfach etwas zerkleinern und das anfallende Holz zerhäckseln. Anschließend modern die Gartenabfälle für einige Zeit und können im Anschluss wunderbar als Erde oder Dünger verwendet werden. Durch diese natürliche Dünung werden die Pflanzen feucht gehalten und mit zusätzlichen Nährstoffen versorgt. Für Tipps bei der Errichtung eines Komposthaufens hilft auch die Seite des Bundesumweltamts, http://www.umweltbundesamt.de/.

Auch für ein Hochbeet eignet sich Grünschnitt perfekt, um die hier verwendete Erde mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen.

Zu guter Letzt kann Grünschnitt auch einen weniger funktionalen dafür schmückenden Einsatz finden: Als Dekoration auf der Terrasse oder im Haus können abgeschnittene Äste aber auch Kränze aus Strauchzweigen eine echte Bereicherung fürs Auge sein.

Entsorgo entsorgt den Grünschnitt aus deinem Garten
Wenn der anfallende Grünschnitt in Deinem Garten jedoch alle vorangegangenen Vorschläge übersteigt, solltest Du Dir einen Entsorgungscontainer für Gartenabfälle von Entsorgo stellen lassen. Wir bieten Dir dabei einen fairen und transparenten Festpreis und stehen Dir von der ersten Minute mit Rat und Tat zur Seite. Du hast Fragen zu unserem Unternehmen oder zu Grünschnitt im Allgemeinen? Dann kannst Du uns sowohl per Mail als auch per Telefon erreichen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dir!

Containerdienst für Grünschnitt in Grünanlagen und Parks

Selbstverständlich sind nicht nur Privatpersonen unsere Kunden, sondern auch Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau (GALABau) und öffentliche Einrichtungen haben mitunter Grünflächen zu pflegen. Dass dabei einiges mehr an Grünschnitt anfällt als in einem privaten Garten, liegt auf der Hand und macht den Einsatz eines Containers für Grünschnitt umso dringlicher. Wir stehen jedem Unternehmen, jeder öffentlichen Einrichtung aber auch jeder Privatperson bei der Entsorgung von Grünschnitt zur Seite und das uneingeschränkt deutschlandweit. Dabei verlassen wir uns stets auf unser geschultes Team und bauen auf eine 100%ige Kundenzufriedenheit. Unser Kundenkreis reicht von privaten Auftraggebern bis hin zu großen Firmen.

Grünschnitt Containerdienst

Du möchtest Grünschnitt entsorgen?

 

0800 44 93 900

 

...oder frag einfach per Mail an

 

[email protected]

Entsorgo - Grünschnittt Entsorgung an folgenden Standorten : 

 

Öffnungszeiten - Berlin

  • Montag                8:00 - 20:00
  • Dienstag              8:00 - 20:00
  • Mittwoch             8:00 - 20:00
  • Donnerstag         8:00 - 20:00
  • Freitag                 8:00 - 20:00
  • Wochenende      Geschlossen
Gartenabfall richtig entsorgen
Grünschnitt Recycling

Die korrekte Entsorgung von Grünschnitt

Ein eigener Garten ist etwas schönes, doch er bedeutet auch viel Arbeit. Insbesondere dann, wenn der erste Schnitt ansteht, stellt sich die Frage nach der korrekten Entsorgung von Grünschnitt. Mit Grünschnitt sind im Garten anfallende Grünabfälle wie Stauden, Blumen oder Gräser aber auch Rasenrückschnitt gemeint. Auch Heckenschnitt und Äste ebenso wie Pflanzen aus Rodung und Durchforstung fallen ebenfalls in die Kategorie Grünschnitt.

Wichtig ist zu beachten, dass Grünschnitt auf den Kompost oder in die Biotonne gehört. Der unterschiedliche Grünschnitt entsteht in Abhängigkeit der Jahreszeiten. Beispielsweise kommt mit dem Rückschnitt von Rosen, Hecken und Gehölzen je nach Lage von Februar bis April eine Menge Grünschnitt auf. Diesen gilt es gesondert zu entsorgen. Auch Herbstlaub gehört nicht in den Hausmüll, sondern in dafür vorgesehene Laubsäcke.

Du hast größere Mengen an Grünschnitt zu entsorgen? In diesem Fall empfehlen wir Dir unseren Containerservice in Anspruch zu nehmen. Statt stundenlang nach Unternehmen zu suchen, die sich deiner Entsorgung von Grünschnitt annehmen, sendest Du besser gleich an uns deine Anfrage. Erfahre im Folgenden, wie eine fachgerechte Entsorgung von Grünschnitt vonstatten geht.

Die professionelle und umweltfreundliche Entsorgung von Grünschnitt

Gartenabfälle sind auf mehrere Arten entsorgbar. Wenn es viel Platz im Garten gibt, ist es möglich, die Gartenabfälle über Kompostierung wiederverwertbar zu machen. Dies kommt allerdings eher selten vor. Bekannt ist auch die Entsorgung von Grünschnitt über die Biotonne. Doch meistens ist diese in der Gartensaison zu klein. In so einem Fall bietet sich ein Abfallcontainer für den Grünschnitt an.

 

Unser kompetentes Team von Entsorgo.de kümmert sich um die umweltfreundliche Entsorgung von Grünschnitt. Gern stellen wir dir dafür einen Container bereit. Und gerade bei diesem Thema fallen oftmals spezielle Fragen an. Du erreichst uns problemlos unter unserer Hotline und unsere Mitarbeiter bieten dir kostenfrei eine telefonische Erstberatung an. Erfahre im weiteren Verlauf den Ablauf deiner Entsorgung von Grünschnitt bei Entsorgo.de

Entsorgo.de kümmert sich um die Entsorgung deines Grünschnitts

Unsere Leistungen beinhalten zahlreiche Vorteile bei deiner Entsorgung von GrünschnittZum einen eine kostenfreie, telefonische Beratung und zum anderen eine kostenlose Erstbesichtigung deines Grundstücks. Wir sind für dich schnell an Ort und Stelle, denn wir wissen, je mehr Zeit vergeht, desto unangenehmer wird es, denn aufgrund von eintretender Feuchtigkeit und Kälte in den Herbstmonaten, wird der Grünschnitt immer schwerer und bildet erste Schimmelkulturen. So weit lassen wir es garantiert nicht kommen. Sende uns noch heute deine Anfrage für deine umweltgerechte Entsorgung von Grünschnitt und überzeuge Dich selbst von unserem umfassenden Service. Wir arbeiten für dich bundesweit in Städten wie München, Kassel oder Münster und ohne Einschränkung bezüglich des Umfangs.