Wir sind erreichbar unter 0800 4493900 oder WhatsApp 0152 16963464

Leuchtstoffröhren richtig entsorgen

Inhalt
Berater entsorgo

VON Theo Weiss veröffentlicht am 01.01.2021 | Lesedauer ca. 2 Minuten

Entsorgung von Lampen, LED´s und Leuchtröhren.

Die richtige Entsorgung von Lampen

Geht es um die Entsorgung von Lampen, sollte zunächst geklärt werden, woraus diese bestehen und welche Stoffe sie enthalten. Zu den bekannten Lampen gehören Glüh- und Halogenlampen. Glühlampen bestehen aus Metall und Glas und können über den Reststoffmüll entsorgt werden, da sie keine umweltrelevanten Stoffe enthalten.

Halogenlampen enthalten eine Gasfüllung, die wiederum in geringsten Mengen Halogen-Wasserstoff-Verbindungen enthalten. Die Menge ist so gering, dass selbst ein Bruch mehrerer Lampen keine Gefahr für Mensch und Umwelt darstellt. Aus diesem Grund ist es kein Problem, Halogenlampen ebenfalls in den Reststoffmüll zu werfen. Dennoch gehören sie nicht in den Glascontainer, denn Lampenglas hat andere Eigenschaften als Flaschenglas.

Eine weitere Lampenart sind die Leuchtstoff- und Kompakt-Leuchtstofflampen. Diese enthalten neben recyclingfähigem Leuchtstoff geringe Mengen an Quecksilber. Quecksilber ist ein giftiges Metall. Bei Raumtemperatur ist es flüssig, verdunstet aber langsam. Bei höheren Temperaturen verdunstet es entsprechend schneller. Das Einatmen von Quecksilber ist für den Menschen giftig. Aus diesem Grund ist der Stoff als gefährlich eingestuft.

Lampen, die Quecksilber enthalten, müssen einer fachgerechten Wiederverwertung zugeführt werden und dürfen keinesfalls über den gewöhnlichen Restmüll entsorgt werden. Es gibt einige Sammelstellen in den kommunalen Wertstoffhöfen oder beim Großhandel. Die meisten Länder der EU haben eine national verantwortliche Organisation für die Entsorgung von Lampen.

Unser Team von Entsorgo.de hat sich auf die professionelle Entsorgung sämtlicher Schadstoffe und weiteren Unrats spezialisiert. Umweltfreundlichkeit wird bei uns groß geschrieben und unsere Mitarbeiter arbeiten nach den neusten Sicherheitsstandards. Erfahre im Folgenden alles über die Richtlinien für die Entsorgung von Lampen.

Was sind Neonröhren und was muss beachtet werden, wenn eine zerbricht?

Leuchtröhren wurden erstmals ca. 1909 als solche eingesetzt und von dem Franzosen Georges Claude entwickelt. Neonröhren sind sogenannte Kaltkathodenröhren, zwischen deren Elektroden durch eine hohe Spannung eine Glimmentladung zündet, die zu einem Leuchten führt und je nach Füllgas unterschiedlich farbig ist.

  • Neon:  leuchtet Orangerot
  • Neon mit Quecksilber in grüngelbem Rohr: leuchtet Grün
  • Helium: leuchtet Weißrosa
  • Helium in gelbem Rohr: leuchtet Gelb
  • Krypton: leuchtet Weiß
  • Argon: leuchtet Rosa
  • Argon mit Quecksilber: leuchtet Blau

 

Bei sogenannten Heißkathodenröhren sind nicht die Gasfüllungen entscheidend, sondern die Leuchtstoffe, die bei einer chemischen Reaktion und durch die spezielle Füllung sichtbar gemacht werden. Wie der Name vermuten lässt, sind Neonröhren mit Neon gefüllt. Häufig werden diese als Leuchtschrift oder bei Reklamen eingesetzt, da sich die langen Röhren ganz einfach zu Schriftzügen formen lassen. Neonröhren leuchten in einem durchsichtigen Glas Orangerot und bekommen durch unterschiedlich gefärbte Rohre auch unterschiedliche Färbungen.

Sollte eine Neonröhre zerbrechen oder anderweitig kaputt gehen, ist Vorsicht geboten! Da die meisten Neon- oder Leuchtröhren mit Quecksilber versetzt sind, könnte dessen Dampf eingeatmet werden. Quecksilber ist bekanntermaßen gesundheitsschädigend und der direkte Kontakt sollte tunlichst vermieden werden! Sollte eine Röhre zerbrochen sein, ausreichend lüften, vorsichtig das Glas einsammeln und das ggf. entweichende Leuchtpulver mit einem feuchten Tuch oder Klebeband aufnehmen. Die Reste luftdicht verschließen und zum Sondermüll bringen. Auf diese Weise verringert man das Gesundheitsrisiko und geht auf Nummer sicher. Auf Grund der enthaltenen chemischen Stoffe dürfen Neonröhren auf keinen Fall über den Hausmüll entsorgt werden. Solltest Du weitere Fragen zum Thema Neonröhren und deren Entsorgung haben oder möchtest, dass wir die Entsorgung deiner Neonröhren übernehmen, kannst du uns gern auf entsorgo.de oder per Telefon erreichen.

Allgemeine Richtlinien für die Entsorgung von Lampen

Neben Glüh- und Halogenlampen können auch Natrium-Niederdrucklampen und Natrium-Xenon-Lampen ohne besondere Maßnahmen entsorgt werden. Innerhalb der EU fallen zahlreiche Lampen in die Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Rücknahme von Elektro- und Elektronik-Altgeräten. Das Hauptziel dieser EU- Richtlinie ist die Vermeidung von Abfällen von Elektro- und Elektronikgeräten, um Menge und Wertgehalt des Abfalls zu verringern. Des Weiteren müssen Ressourcen insbesondere durch Wiederverwendung und Recycling geschont werden, wie z.B. durch stoffliche und andere Formen der Verwertung des Elektroschrotts.

Weitere relevante Lampen für eine spezielle Entsorgung sind LED-Lampen. Diese enthalten zwar kein Quecksilber, müssen jedoch aufgrund der enthaltenen Elektronik-Bauteile und möglicher Spuren giftiger Substanzen in den LED-Chips selbst dennoch speziell entsorgt werden und dürfen auf keinen Fall in den Rest- oder Hausmüll. Auch für die Entsorgung von LED-Lampen gibt es in den kommunalen Wertstoffhöfen Sammelstellen.
Du bist Dir noch immer nicht ganz sicher und suchst nach einer perfekten Alternative für die Entsorgung deiner Lampen? Kein Problem, erfahre im weiteren Verlauf alles über den reibungslosen Entsorgungsprozess mit unserem Team von Entsorgo.de.

Deine fachgerechte Entsorgung von Lampen dank entsorgo.de

Mit unseren kompetenten Mitarbeitern hast Du die perfekten Ansprechpartner für eine professionelle Entsorgung von Lampen an deiner Seite. Solltest Du beispielsweise spezielle Fragen zu deiner Entsorgung haben, kannst Du gern unseren telefonischen Service nutzen. Wir beraten Dich umfassend und vereinbaren anschließend einen Termin zur kostenlosen Besichtigung des Objekts bzw. des zu entsorgenden Unrats. Bei uns erwarten Dich faire Preise und ein reibungsloser Prozess. Selbst wenn dein Hausrat voller Schadstoffe steckt und einen sehr großen Umfang hat, stellen wir Dir einen Container. Wir arbeiten bundesweit und sind daher sehr flexibel. Sobald wir deine Anfrage erhalten haben, kümmern wir uns umgehend um die Erstellung deines Angebots.

Entsorgo gibt es unter anderem in Münster, Nürnberg und Stuttgart!

Schaffe Platz in deinem Leben.

Mehr in Gewerbeabfall

×

Hallo!

Wähle unten einen unserer Berater aus und starte den Chat.

×