Entsorgung Gewerbeabfälle

Gewerbeabfälle entsorgen

In industriellen Betrieben fallen oft große Mengen an Abfall an. Diese können vom üblichen Hausmüll über Sonderabfall und Sperrmüll die verschiedensten Müllarten beinhalten. Ein Großteil kommt dabei aus der verarbeitenden Industrie und dem Baugewerbe. Gerade in einer Konsumgesellschaft wie unserer steigt die Produktion von Konsum- und Produktionsgütern an und produziert auch immer neuen und mehr Müll. Sollte dein Unternehmen in diesen Bereich gehören und deine Firma kommt dabei mit der Entsorgung der Gewerbeabfälle nur schwer hinterher, dann stehen wir von Entsorgo.de Dir gerne tatkräftig zur Seite.

Gewerbeabfälle – Was dazu gehört und wie sie entsorgt werden

Zu Gewerbeabfällen gehören beispielsweise:

Je nach Branche und Unternehmen fallen unterschiedlichste Abfallarten mit unterschiedlichen Mengenanteilen an. So sind Unternehmen nach § 3 Abs. 1 der Gewerbeabfallverordnung dazu verpflichtet, hausmüllähnliche Gewerbeabfälle einer hochwertigen Verarbeitung zuzuführen. “Nicht verwertbare Abfallfraktionen sind der entsorgungspflichtigen Körperschaft bzw. dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Abfallwirtschaftsunternehmen, Kommune, Verband) zu überlassen.” Hausmüllähnliche Gewerbeabfälle bestehen aus ähnlichen Stoffen wie der Hausmüll aus Privathaushalten, weisen aber einen größeren Mengenumfang auf. Zu diesen Gewerbeabfällen können aber auch Abfallanteile gehören, die sich stark vom üblichen Hausmüll unterscheiden, aber auch nicht zu Produktionsabfällen gezählt werden. Produktionsabfälle werden ebenfalls zu Gewerbeabfällen gezählt und unterscheiden sich stark von den hausmüllähnlichen Gewerbeabfällen. Diese sind sehr branchenspezifisch und häufig Monoabfälle, die firmenintern weitestgehend vermieden werden sollten hinsichtlich der Kreislaufwirtschaft. Sollten dennoch Produktionsabfälle anfallen, müssen diese ebenfalls hochwertig verarbeitet und entsorgt werden. Da hierbei auch Schadstoffe verarbeitet werden können, wird hier zwischen “gefährlichen” und “ungefährlichen” Abfällen unterschieden. Zur Vorsortierung der Abfallarten ist es möglich diese in Containern zwischenzulagern und dann abtransportieren zu lassen.

In jedem Fall muss eine Entsorgung von Gewerbeabfällen umweltschonend und vorschriftsgemäß erledigt werden. Zu diesem Zweck wurde auch die Gewerbeabfallverordnung verfasst, um Unternehmen über die genauen Vorgaben bei der Entsorgung von Gewerbeabfällen zu informieren. Solltest du bei dem Lesen der Gewerbeabfallverodnung Schwierigkeiten haben, willst du deine Gewerbeabfälle ohne großen Aufwand entsorgen lassen oder benötigst du weitere Informationen? Dann besuche uns auf Entsorgo.de oder kontaktiere uns über unsere Hotline und erfahre mehr zum Thema Entsorgung von Gewerbeabfällen.

Problemlos Gewerbeabfälle entsorgen

Dank unserer jahrelangen Arbeit in dem Bereich der Entsorgung und Entrümpelung gehören sowohl Privatpersonen als auch kleine und große Unternehmen zu unserem Kundenstamm. Wir wissen daher, was auf uns zukommt. So berücksichtigen wir bei der Entsorgung, dass ein Unternehmen andere Vorschriften bei der Entsorgung beachten muss als eine Privatperson und übernehmen diese vorschriftsgemäße Entsorgung von Gewerbeabfällen für Dich. Kontaktiere uns online oder per Telefon und vereinbare zeitnah einen Termin mit uns. Gerne können Du bzw. Dein Unternehmen uns Fotos von euren Gewerbeabfällen zuschicken, sodass wir uns ein Bild von der Situation machen können. Da uns die Umwelt bei unserer Arbeit sehr am Herzen liegt, kannst Du Dich auf eine umweltbewusste Entsorgung deiner Gewerbeabfälle verlassen. Unsere Leistungen findest du hier!

Unseren Service finden sie deutschlandweit unter anderem in Bonn, Essen, Bielefeld, Düsseldorf und Berlin